Dojo V Proudu

Wir sind eine offene Gruppe von Leuten, die sich für die Zen Meditation nach japanischer Sōtō Tradition interresiert.

Regelmäßige Zazen-Praxis in den Räumen des Zentrums Lotus – Dlouhá 2, Prag 1:


Über uns

Unseres Ziel ist das Info und eine Leitung für Zazen-Praxis für Interessenten zu bieten. Wir veranstalten regelmäßige und undregelmäßige mit Zazen verbundene Aktivitäten. Persönliche Bespiele von den Dojo Mitgliedern könnten Sie auch helfen.

Ein Anfang von unserer Praxis hat in neunziger Jahren angefangen und war mit der Name Kosen Nishiyama sensei verbunden. Jetzt sind wir im Kontakt mit Fumon Nakagawa Roshi, der Abt des Daihizan Fumonji Klosters in Eisenbuch. In 2014 haben wir unserer name Zendo na Můstku in Dojo v Proudu (Dojo im Strom) umbenannt.

Jede Woche am Dienstag von 19:45 bis 21:30 und am Donnerstag von 6:15 bis 8:00, wird in den Räumen des Zentrums Lotus Zazen geübt, und zwar nach dem Ritus der japanischen Soto-Zen Schule. Es ist ganz früh am Morgen, aber sollten Sie trotzdem kommen wollen, freuen wir uns an Sie. Wenn Sie kommen, dann erwarten Sie eine Tasse warme Tee, dann zwei Etappen der Sitzmeditation Zazen je 30 Minuten und inzwischen eine kurze Gehmediatation Kinhin, am Ende dann Singen von Sutras. Bringen Sie nur lockere Bekleidung – am besten dunkele. Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns, oder schicken sie eine Email an info.

Dojo V Proudu

Regelmäßige Zazen-Praxis

Regelmäßige Zazen-Praxis in den Räumen des Zentrums Lotus:

  • Montag 6:15 – 8:00
  • Dienstag 19:45 – 21:00
  • Donnerstag 6:15 – 8:00

Die Zeiten links sind die Zeiten wo man kommen soll, das Zazen fängt um 15 Minuten später an.

Mitgliedsgebühr

  • Erster Besuch frei
  • Einzeleintritt 60 CZK
  • Mitgliedsgebühr monatlich 150 CZK
  • Mitgliedsgebühr jährlich 1600 CZK

Generell

  • Alles im Dojo machen Sie völlig bewusst und in der Stille.
  • Versuchen Sie die erfahrenere Miglieder der Sangha zu folgen, so dass Ihre Bewegung im Dojo Ihre Praxis werden würde.
  • Ihre Klamote soll dunkel und bequem sein.
  • Auf das Zazen kommen Sie um 6:15 (19:45), so dass Sie genug Zeit haben umzuziehen, nach Details von der Praxis zu fragen und eine Tasse Tee zu trinken.

Die folgende Regeln lernen Sie am besten durch Ihre Praxis und durch Beobachtung der anderen Praktizirenden.

Regeln von Dojo V Proudu

  1. Wenn Sie vor dem Zazen Schläge an einer Holzenplatte hören, dann wissen Sie, dass Sie ins Dojo (ein Zimmer, wo man im Zazen sitzt) eingehen könnten.
  2. Im Dojo verbeugen Sie im Gassho (das Gasho ist eine Handhandlung, sehen Sie das Bild unten) und dann gehen Sie mit Ihrem linken Fuß hinein. Wenn Sie etwas im Hand tragen, verbeugen Sie nur mit einem Hand im Gassho. Sie sollen das Dojo mit Ihrem linkem Fuß verlassen, die Verbeugung bei der Verlassung ist nicht obligatorisch.
  3. Gehen Sie nie direkt vor dem Altar, außer wenn Sie im Kinhin schreiten (das Kinhin ist eine Gehemeditation).
  4. Während des Kinhins haben Sie die Hände entweder im Isshu oder im Shashu (die Handhandlungen, sehen Sie die Bilde unten). Wenn Sie zu oder von Ihrem Platz gehen, haben Sie Ihre Hände im Shashu.
  5. Wenn sie im Kinhin in eine Ecke kommen, machen Sie Sasshu, verbeugen Sie, dann verdrehen Sie 90 Grad nach rechts um, machen Sie wieder Isshu/Sasshu und setzen Sie wieder mit dem Kinhin fort.
  6. Die Zazen-Position kann man während des Zazens ändern. Vor und nach der Änderung machen Sie bitte eine Verbeugung im Gassho. Eine Verbeugung im Gassho machen Sie auch unmittelbar vor und nach dem Zazen.
  7. Der Sussho (ein Mann der die Sitzung leitet) führt die Zeremonie. Machen Sie alles in Synchronizität und Harmonie mit anderen im Dojo.
  8. Wenn Sie ein anderes Dojo besuchen, befolgen Sie Ihre Regeln.

Isshu-Handhandlung Shashu-Handhandlung

Roshi Fumon Nakagawa

Zum erstenmal im 2006 wurde Roshi Fumon Nakagawa von einem buddhistischen Mönch Ashin Ottama nach Prag eingeladet. Das Wochenendretreat hat damals im Kindergarten in Krc (ein Stadtviertel von Prag) stattgefunden. In dieser Zeit hat das Kontakt von unserer Gruppe mit Roshi angefangen. Seitdem laden wir Roshi jedes Jahr nach Prag ein, um ein zwei- oder dreitägiges Retreat zu führen. Wir besuchen regelmäßig das Zen-Kloster im bayerischen Eisenbuch und Roshi ist praktisch unserer Hauplehrer geworden. In 2010 haben wir eine tschechische Übersetzung von Roshis Buch Zen, weil wir Menschen sind, das im 2003 im Verlag Theseus in Deutschland schon publiziert wurde, in Tschechien veröffentlicht. Roshi Fumon Nakagawa

Róši Fumon S. Nakagawa

Fumon S.Nakagawa Roshi: Geboren 1947, studierte Philosophie und Buddhologie in Tokyo. 1970 wurde er zum Zen-Mönch der Soto-Schule ordiniert. Seine persönlichen Lehrer waren Sakai Roshi und Kawase Roshi, beide direkte Schüler von Kodo Sawaki Roshi. Seine Klosterausbildung erhielt er in Eiheiji, dem Haupttempel der Soto-Schule. Nakagawa Roshi ist "Kaikyoshi" - offizieller Auslandsbeauftragter - der japanischen Soto-Zen Schule. Er ist auch Mitglied des Ordens Interbeeing von Thich Nhat Hanh.

Seit 1979 lebt er in Deutschland, wo er 1996 Daihizan Fumonji gegründet hat. Es ist das erste autorisierte japanische Zen-Kloster in Europa und sein Name kann als "Berg des großen Mitgefühls und Stätte des universalen Tors" übersetzt werden. Dieses Kloster steht in direkter Traditionslinie des Soto-Hauptklosters Eiheiji, und zwar durch seinen Ehrenbegründer Miyaki Zenji - in der Nachfolge Dogen Zenjis der 78.Abt von Eiheiji. Nakagawa Roshi ist nicht nur der Abt dieses Klosters in deutschem Eisenbuch, sondern auch des Tempels Shinryu-an in Tokyo.

Galerie

Rohatsu sešin 2016
Vortrag und Retreat mit Fumon Nakagawa Roshi, 2010
mehr ...
Vortrag und Retreat mit Fumon Nakagawa Roshi, 2009
mehr ...
Vortrag und Retreat mit Fumon Nakagawa Roshi, 2008
mehr ...
Rohatsu Sesshin, 2008
mehr ...
Lecture and retreat with Fumon Nakagawa Roshi, 2007
mehr ...
Wir haben also eine Tohnaufnahme von diesem Treffen.
Rohatsu Sesshin, 2005
mehr ...
Rohatsu Sesshin, 2004
mehr ...

Zum Verkauf

Im Dojo zum Verkauf:

Kapok
Dieses traditionelles Material für eine Füllung des Zafu (ein Meditationskissen) bieten wir für den Preis 250 CZK (0.5 kg). Für ein Kissen braucht man etwa 1.5 kg.

Download

Texte

Audio und Video

Vortrag und Retreat 2013
Drei Schulungen: Schila, Samadhi, Prajna
Vortrag: 1, video 2, retreat: 3 4 5.
Vortrag und Retreat 2012
Sinn des Lebens - Tee trinken, Reis essen
Vortrag: 1.
Vortrag und Retreat 2011
Spiritualität, weil wir Menschen sind in Ost und West
Vortrag: 1 2, Retreat: 3 4 5 6.
Vortrag und Retreat 2007
Der Buddha-Weg als Heilweg
Vortrag: 1, retreat: 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23.
Wir haben auch Fotos von diesem Treffen.

Empfohlene Literatur

Links

Andere Zen Gruppen


–>

Kontakt

Dojo V Proudu

  • Adresse: Zentrum Lotus, Dlouhá 2, Prag 1
  • e-Mail: info
  • Telefon: 00420 774 223 606 – Vítězslav Štembera

Sie finden uns hier